AUSFLUGSZIEL IN DER NÄHE VON HAMBURG: DIE LÜNEBURGER HEIDE

Ihr sucht nach einem Ziel für einen Tagesausflug in die Natur von Hamburg aus? Dann habe ich einen sehr guten Tipp für euch: das Ausflugsziel Lüneburger Heide oder die Nordheide! Als ich Besuch aus Frankfurt in Hamburg hatte, wollten wir für einen Tag wandern in die Natur. Die Nordheide ist nicht weit von der Hansestadt entfernt und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen. Alle meine Tipps habe ich euch im heutigen Artikel zusammen getragen.

[Werbung: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Buchst du oder kaufst du etwas über einen der hier aufgeführten Links, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten und du unterstützt meine Arbeit. Riesen Dank im Voraus!]

LÜNEBURGER HEIDE IN DER NÄHE VON HAMBURG

So kommt ihr hin

Von Hamburg aus seid ihr sehr schnell in der Nordheide. Ihr könnt mit dem Niedersachsen-Ticket den ganzen Tag die Züge im Nahverkehr nutzen. Der Preis liegt bei ca. 29 Euro für zwei Personen und ihr könnt mit bis zu fünf Personen mit dem Länder-Ticket fahren. Von Hamburg aus könnt ihr mit dem Metronom Richtung Bremen Hauptbahnhof fahren und steigt in Buchholz in der Nordheide aus. Die Fahrt dauert ca. eine halbe Stunde.

Unsere Tageswanderung führte uns ins Büsenbachtal. Von dort könnt ihr die Bahn zurück nach Buchholz nehmen, welche stündlich fährt, also schaut euch am besten vorab den Fahrplan an.

Wanderung auf dem Heidschnuckenweg

Von Buchholz aus starten viele verschiedene Wanderungen in die Heide und die umliegende Natur. Wir entschieden uns für eine knapp 12 Kilometer Tour, die auf dem Heidschnuckenweg verläuft. Dieser ist eigentlich 223 Kilometer lang und startet in Hamburg Fischbek und geht über Buchholz und Soltau bis nach Celle.

Vom Bahnhof in Buchholz aus könnt ihr entweder einen Stop beim Touristenzentrum einlegen oder ihr lauft direkt los. Den Start des Heidschnuckenwegs findet ihr über die Rütgerstraße. Diese lauft ihr bis zum Ende und haltet nach den schwarzen Aufklebern oder aufgemalten Buchstaben “H” Ausschau, die den Heidschnuckenweg markieren. Die Markierungen sind wirklich sehr gut zu finden und somit könnt ihr euch auf dem Wanderweg gut orientieren. Der Weg geht zunächst durch den Wald, vorbei an Wohnhäusern und der Bahn, bis nur noch Wald und die Lüneburger Heide vor euch liegt.

luneburger heide deutschland

Aussichtspunkt in der Lüneburger Heide: Brunsberg

Den ersten Aussichtspunkt auf der Wanderung erreicht ihr nach knapp 6 Kilometern am Brunsberg. Der Ausblick über die Heide und Wälder ist sehr schön und hier könnt ihr eure erste Rast einlegen. Besonders im Frühjahr und im September, wenn die Heide blüht, ist der Ausblick herrlich. Von der Aussichtsplattform folgt ihr wieder den Markierungen und die Route führt euch wieder in den Wald.

luneburger heide deutschland

Ziel der Wanderung: Büsenbachtal

Kurz vor unserem Ziel, dem Büsenbachtal, auf der Wanderung durch die Lüneburger Heide, haben wir einen kleinen Bach entdeckt, in den wir mit unseren heiß gelaufenen Füße gegangen sind. Das kalte Wasser war eine herrliche Erfrischung und wir haben 15 Minuten Pause eingelegt. Weiter führt euch der Weg durch den Wald zu einem Bach. Hier sind wir einer Heidschnucken Herde begegnet. Die Schafe sind an Menschen gewöhnt und meist sehr zutraulich. Der kleine Teich, die Bäume, das Schilf am Wasser und das Büsenbachtal ergeben ein sehr idyllisches Bild. Das war ein sehr schöner Blick und wir genossen die Momente auf dem Weg, die Sonne, die uns ins Gesicht schien und die kleinen Entdeckungen auf dem Weg, wie eine Libelle am Teich.

Einkehr “Zum Schafstall”

Eigentlich wollten wir zu Hause kochen, doch als wir den gemütlichen Hof am Ende unserer Wanderung sahen, wollten wir doch bleiben. Hier könnt ihr gemütlich draußen sitzen, neben einer Wiese mit Heidschnucken, der Hofskatze und einem kleinen Hasengehege. Auf der Speisekarte gibt es eine große Auswahl an Kuchen oder aber richtige Gerichte zum Abendessen. Zudem gibt es viele vegane Auswahlmöglichkeiten, wie bspw. Salat, Gnocchi oder Suppe, und wir genossen den Abschluss eines sehr schönen Tages in der Natur, bevor es wieder zurück Richtung Hamburg ging.

Weitere Artikel zu Reisen in Deutschland

Die schönsten Reiseziele in Deutschland”

Wandern im Berchtesgaden Nationalapark

Großer Städte Guide: Freiburg im Breisgau im Schwarzwald

PIN IT

Luneburger Heide Hamburg

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply