DIE SCHÖNSTEN REISEZIELE IN DEUTSCHLAND

reiseziele deutschland

Hier kommen die schönsten Reiseziele in Deutschland für eure Reiseplanung. Denn für Abenteuer und schöne Erlebnisse in der Natur muss man nicht weit weg fliegen. Auch Deutschland hat sehr viel zu bieten und beeindruckende, schöne Orte, die es zu entdecken gilt. Deswegen habe ich andere Blogger / Content Creator / liebe Menschen gefragt, welche ihre liebsten Reiseziele in Deutschland sind.

REISEZIELE IN DEUTSCHLAND

Freiburg im Breisgau

freiburgimbreisgau_deutschland

Freiburg im Breisgau ist immer eine Reise wert. Umgeben vom dichten Schwarzwald, ist man zu Fuß oder mit dem Fahrrad sehr schnell in der Natur – und die Umgebung hat wirklich eine Menge zu bieten. Ob ein Ausflug zum 1.284 Meter hohen Berg Schauinsland, eine Fahrradtour im Umland, ein gemütlicher Abend auf dem Schlossberg oder eine Wanderung zum Rosskopf. Im Sommer kann ich euch empfehlen, unbedingt zu einer “Strauße” zu fahren. Das bedeutet, dass ihr draußen vor einem Restaurant im Grünen essen könnt. 18 Monate lebte ich in der schönen Stadt im Schwarzwald und habe euch in diesem Artikel viele hilfreiche Tipps für ein Wochenende in Freiburg zusammen gestellt. Habt ihr ein bisschen mehr Zeit, lohnen sich zudem Tagestrips nach Basel in der Schweiz oder Straßburg und Colmar in Frankreich.

So kommt ihr hin: Nach Freiburg kommt ihr schnell und einfach mit der deutschen Bahn. Innerhalb der Stadt könnt ihr alles zu Fuß erkunden oder mit der Straßenbahn. Auch zum Schauinsland könnt ihr direkt mit der Bahn und danach mit der Schauinslandbahn von Horben aus für 12,50 Euro hoch auf den Berg fahren.

Eines der bekanntesten Reiseziele in Deutschland: Burg Eltz

BurgEltz_Deutschland

Mitten in der Eifel, im Eltztal liegt die märchenhafte Burg Eltz. Bekannt ist sie den meisten wahrscheinlich, da sie sich besonders in den letzten Jahren zum absoluten Instagram Hotspot entwickelt hat. Aber nicht nur ein Ausflug zur Burg selbst, sondern auch durch die angrenzende Landschaft sind die Reise an die Mosel wert. Besonders im Herbst, wenn der umliegende Wald in allen Farben leuchtet, laden über zwanzig Wanderpfade rund um die Burg dazu ein, die Umgebung mit ihren Felsen und Flüssen zu erkunden.

Je nachdem, wie viel Zeit ihr mitbringt, könnt ihr das Ganze zu einer Tages- oder Halbtageswanderung ausweiten. Wir sind mit dem Auto bis zum Wanderparkplatz Wierschem gefahren und haben von dort aus den 12 Kilometer langen Pfad „Eltzer Burgpanorama“ genommen. Etwa drei Stunden lang geht es über 500 Höhenmeter nach oben, wobei sich immer wieder neue Ausblicke auf das Eltztal und schließlich auf die Burg Eltz bieten.

So kommt ihr hin: Die Burg könnt ihr entweder allein oder mit einer geführten Tour besichtigen. Von dort aus geht es wieder zurück nach Wierschem. Alternativ könnt ihr auch mit dem Zug bis zum Bahnhof Moselkern fahren und von dort aus den fünf Kilometer langen Wanderweg bis zur Burg nehmen. Wer nicht laufen möchte, kann vom Bahnhof auch einen Bus nehmen, der direkt vor der Burg hält. Es gibt keine andere Burg in Deutschland, die noch besser als Kulisse für einen Märchenfilm dienen würde und gleichzeitig in einer solch traumhaften Umgebung liegt. Kommt man bereits früh morgens oder spät abends an, hat man den Ort sogar oft für sich allein.

Tamara von Odysseyer

Dinkelsbühl in Bayern

Dinkelsbuehl Deutschland

Ihr habt noch nie etwas von Dinkelsbühl gehört? Keine Sorge – ihr seid nicht allein. Das malerische Dinkelsbühl, das sich im Westen Bayerns befindet, kann gut und gern als Geheimtipp bezeichnet werden. Dabei wurde das mittelalterliche Städtchen Dinkelsbühl vom Magazin Focus tatsächlich zur schönsten Altstadt Deutschlands gekürt. Uns wundert’s nicht, denn Dinkelsbühl hat so viel Flair wie kaum ein anderer Ort.

Ein Spaziergang durch Dinkelsbühl fühlt sich wie eine Zeitreise an: Wunderschön renovierte Fachwerkhäuser, Schilder in altdeutscher Schrift und eine gut erhaltene Stadtmauer – Dinkelsbühl ist wie ein kleines Gesamtkunstwerk. Falls ihr demnächst auf der Strecke zwischen Nürnberg und Stuttgart unterwegs seid, dann solltet ihr unbedingt einen Zwischenstop in Dinkelsbühl einlegen.

Kathi und Romeo vom Reiseblog Sommertage

Sächsische Schweiz

Sächsische Schweiz Deutschland

Von Berlin aus könnt ihr das Elbsandsteingebirge erkunden, das zu den schönsten Wandergebieten in Europa zählt. Hier findet ihr wunderschöne Natur, unzählige Wanderwege, mystische Täler und grüne Wälder sowie imposante Felsformationen. Wir sind für unsere Wanderung in Rathen gestartet und sind von dort aus den Wanderweg durch die Schwedenlöcher gelaufen. Der Wanderweg ist auch Teil des Malerwegs. In der Sächsischen Schweiz könnt ihr für beeindrucke Panoramen zur Basteibrücke wandern oder die Festung Königsstein besuchen (auch im Winter sehr schön).

So kommt ihr hin: Von Berlin aus könnt ihr für 15-30 Euro mit dem EC Richtung Prag, dem IC Richtung Dresden oder dem Flixbus fahren. Um zur Basteibrücke zu kommen, könnt ihr direkt nach Bad Schandau fahren oder mit der S1 zum Kurort Rathen.

Mia von Heylilahey

Nürnberg

Nürnberg, unsere Wahlheimat, wenn wir nicht gerade irgendwo in der Welt unterwegs sind. Hier lässt es sich gut aushalten – für ein Wochenende oder eben auch für immer. Wir mögen die historische Altstadt sehr und der Besuch der Kaiserburg lässt sich hervorragend mit einem Spaziergang durch die Stadt verbinden, um dann später den Tag entspannt am Tiergärtner Tor ausklingen zu lassen. 

Kopfsteinpflaster, zahlreiche Fachwerkhäuser und die Stadtmauer zieren das Bild. Komplett wird all das dann durch Café Bar & Bieramt Wanderer. An warmen Sommerabenden lässt sich der Feierabend hier besonders gut genießen. Die aufgeheizten Pflastersteine reichen als Sitzgelegenheit, um Zeit mit Freunden zu verbringen oder einfach die fränkische Gemütlichkeit und vielleicht das eine oder andere regionale Bier zu genießen.  Falls euch danach der Hunger packt, empfehlen wir euch einen Vegöner oder eine Pizza bei Lammbock

So kommt ihr hin: Nürnberg ist mit dem Zug sehr gut und schnell zu erreichen. Aber auch Fernbusse steuern Nürnberg an. Der Nürnberger Hauptbahnhof liegt nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt und deinem Abenteuer steht nichts mehr im Wege. Wir wünschen euch eine wundervolle Zeit in Nürnberg! 

Matthias und Julia vom Reiseblog livebythesun

Sylt an der Nordsee

Sylt Deutschland

Die Nordsee-Insel Sylt ist sehr vielseitig und bietet für jeden das richtige Angebot: für Outdoor- und Natur-Liebhaber, Aktiv-Reisende, Entspannungs-, Familien- oder Strandurlaub. Sylt hat viele schöne Ecken, herrliche Sonnenauf- und untergänge und eine wunderschöne Natur. Ob eine Wanderung im Wattenmeer, ein Spaziergang am Ellenbogen, ein Fischbrötchen am Meer essen oder ein entspannter Tag in einem der vielen Spa-Bereiche. Am besten könnt ihr die Insel mit dem Fahrrad oder dem Auto erkunden. Achtet jedoch am besten darauf, woher der Wind kommt, sonst kann das Fahrrad fahren auch mal ganz schön anstrengend werden. Seit knapp 13 Jahren komme ich regelmäßig nach Sylt meine Freundin besuchen und durfte die Insel schon sehr gut kennenlernen. Meinen großen Insel-Guide findet ihr auf dieser Seite.

So kommt ihr hin: Westerland liegt knappe drei Zugstunden von Hamburg entfernt, ist leicht zu erreichen und es fährt sogar fast stündlich ein Zug. Ihr könnt direkt mit dem ICE nach Hamburg fahren und dort in den IC oder die Regionalbahn umsteigen. Zudem könnt ihr bis nach Hamburg Altona fahren und dort versuchen mit anderen Mitfahrern über ein Schlesweig-Holstein-Ticket nach Westerland zu fahren. Bei fünf Mitfahrern bezahlt ihr für eine Strecke gerade mal 8,50 Euro.

Heidelberg

Bild von Fabiolous_travels

Heidelberg ist so viel mehr als Unistadt und Kneipenkultur. Heidelberg ist Stadt und Dorf zu gleich, Kultur ohne Ende und trotzdem kurze Wege. Heidelberg ist Sommer auf der Neckarwiese. Heidelberg ist der Philosophenweg mit Ausblick auf Altstadt und das weltbekannte Schloss. Heidelberg ist kulinarisch genießen – traditionell, regional, vegan. Heidelberg ist ganz nah an der Natur. Heidelberg ist Felder und Hofläden. Heidelberg ist an mehreren Standorten unverpackt einkaufen. Heidelberg ist grün. Heidelberg ist ein wunderbarer Ausgangspunkt zur Erkundung des Rhein Neckar-Deltas und des Odenwalds. Heidelberg ist die längste Fußgängerzone Europas und längste Bergbahnstrecke Deutschlands. Heidelberg ist Sonnenuntergang auf dem Königsstuhl.

Wie kommt ihr hin? Heidelberg ist super an die Öffentlichen Verkehrsmittel angebunden und mit der Bahn und Flixbus ganz einfach zu erreichen.

Simone von Reisemone_goes_oeko


Taunus

Reiseziele Deutschland Taunus

Das Mittelgebirge liegt nicht weit entfernt von Frankfurt und lockt im Sommer wie im Winter mit schönen Wanderwegen und dem Feldberg als höchste Erhebung. Als Kinder sind wir häufig in den Taunus zum Schlittenfahren gegangen und letzten Sommer haben wir mit Freunden eine lange Wanderung durch’s Gebiet gemacht. Es gibt unzählige Wanderwege im Taunus sowie viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Die Wälder und die Natur sind wunderschön und seid ihr erst einmal oben angekommen, wartet eine herrliche Panorama-Aussicht auf euch! Ich kann euch die Panorama Wanderwege empfehlen sowie die Rundwege bis zur Burg Königstein.

So kommt ihr hin: Mit der U-Bahn oder S-Bahn könnt ihr von Frankfurt Innenstadt aus in nicht mal 20 Minuten im Taunus sein. Die Fahrkarte kostet um die 5 Euro.

Allgäu

Das Allgäu ist so ziemlich das Klischee eines romantischen Wanderurlaubs: grüne Wiesen, weidende Kühe, erhabene Berggipfel und glasklare Seen. Als Jugendliche habe ich hier regelmäßig bei meiner Tante den Sommer verbracht, bin den saftig grünen Lech entlang gewandert, habe Neuschwanstein aus dem Nebel auftauchen sehen oder bin in den Hopfensee gehüpft.
Die beiden Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau lassen sich am besten früh am Morgen besuchen. Danach könnt ihr wunderbar eine Wanderung rüber nach Füssen anschließen. Die Region hat eigentlich das ganze Jahr über etwas zu bieten. Im Winter könnt ihr in die Therme, Ski fahren gehen oder bei schlechtem Wetter Musicals besuchen.
So kommt ihr hin: Von überall in Deutschland aus könnt ihr mit dem ICE nach München fahren. Von dort aus geht ein Regionalzug weiter nach Füssen.
Kathi von Kathi.daniela

Nationalpark Berchtesgaden und Königssee

deutschland nationalpark berchtesgaden obersee

Letztes Jahr verbrachte ich eine Woche mit meiner Freundin im Nationalpark Berchtesgaden. Wir campten für drei Nächte auf dem Campingplatz Allweglehen zwischen den Bergen, machten verschiedene Wanderungen in die Umgebung, beispielsweise zur Kneifelspitze oder auf den Watzmann, und hatten trotz schlechtem Wetter eine sehr schöne und erholsame Zeit. Der Nationalpark im Süden Bayerns ist sehr schön und hat mich sehr überrascht, denn mir war gar nicht klar, dass es so imposante Landschaften auch in Deutschland gibt.

Empfehlen kann ich euch kurze und lange Wanderungen in der Umgebung sowie eine Bootstour auf dem Königsee. Macht dort am besten die große Tour, denn bei dem ersten Stop könnt ihr bis zu berühmten Eiskapelle wandern, wenn kein Hochwasser ist, und beim zweiten Stop könnt ihr bis zum wunderschönen Obersee laufen, den ihr hier auch im Beitragsbild seht. Wenn ihr nach der Fahrt zurück bei der Ankunft am Anlegesteg noch Zeit und Lust habt, könnt ihr einen weiteren Rundgang zum Malerwinkel mit Blick auf den See machen.

So kommt ihr hin: Wir sind letztes Jahr mit dem Auto gefahren, doch könnt ihr auch einfach mit der Bahn zum Berchtesgaden Bahnhof fahren, um den Nationalpark zu erkunden.

Winter in Bayern

Bayern Geroldsee

Kanadische Wildnis trifft karibisches Wasser. Solltet ihr euch in den winterlichen Monaten nach einer Auszeit inmitten von verschneiten Bergspitzen, kanadischer Wildnis und karibischen Wasserfarben träumen, lohnt sich ein Blick in den Süden Deutschlands. Genauer: in die bayrische Region rund um das verträumte Städtchen Garmisch-Partenkirchen.

Hier trefft ihr auf glitzernde, kristallklare Seen vor imposanten Bergpanoramen, dichte Tannenwälder und nicht zuletzt auf den höchsten Berg unserer Heimat: die Zugspitze. Neben bekannteren Zielen wie dem Eibsee warten auch unentdeckte Orte wie beispielsweise der Gerold- oder der Luttensee auf euch. Unzählige Wanderwege führen euch durch diese bezaubernde Region und ihr habt mein Wort: ihr werdet euch innerhalb kürzester Zeit in den Bergen und in deren Umgebung entspannen und richtig durchatmen können.

Christina von Mosaicoftravel

PIN IT

[Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung und Affiliate Links. Bucht ihr etwas über den hier angegebenen Link, bekomme ich eine kleine Provision. Euch entstehen keine Mehrkosten und ihr unterstützt meine Arbeit.]

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply