DIE SCHÖNSTEN STRÄNDE AN DER ALGARVE IN PORTUGAL

Senhora da Rocha Algarve Portugal

This post is also available in: English (Englisch)

Heute kommen die Highlights der südlichen Küste Portugals: die  schönsten Strände und Buchten an der Algarve in Portugal. Ich klickte mich vorher durch den Blogpost von Debiflue über ihre liebsten Orte an der Algarve und so hatten wir schon ein paar tolle Anlaufstellen. Wichtig hier: mietet euch ein Auto! Mit Bus und zu Fuß sind die meisten Strände schwer zu erreichen und mit einem Auto ist es einfach sehr viel unkomplizierter. Wo und wie ihr an der Algarve ein Auto mieten könnt, habe ich euch in diesem Artikel erzählt. Auch wenn die Strände alle nicht sehr weit voneinander entfernt sind: plant genügend Zeit ein hier zu schlendern, die Sonne zu genießen oder einfach den Moment zu erleben. Von einem zum nächsten Strand hetzen, das will doch keiner. Wir haben uns pro Tag meist für zwei Strände oder Buchten entschieden, was für uns perfekt gepasst hat.

[Werbung: die Algarve besuchte ich in Zusammenarbeit mit Tourismus Portugal und TAP Portugal. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über einen der hier angegebenen Links, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten und du unterstützt meine Arbeit. Vielen Dank im voraus!]

Viele hilfreiche Tipps und Ausflugsziele für eure Reise an die Algarve

Beste Reisezeit für Portugal

Wann ist für Portugal die beste Reisezeit? Ich würde fast sagen, das ganze Jahr über, doch ab Mai beginnt langsam die Hauptsaison und somit auch das richtig gute Wetter. Wer im März auf 30 Grad in Lissabon hofft, kann hier schon mal enttäuscht werden. Im März/April ist eben typisches Frühlingswetter: Oftmals Sonnenschein, aber es kann auch durchwachsen sein. Für das beste Wetter, bucht ihr die Reise über die Sommermonate.

Wie bei jedem Sommertrip: schaut vorher, wann Schulferien sind und ob ihr außerhalb oder innerhalb dieser fliegen wollt. Am günstigsten kommt ihr natürlich nach Portugal vor der Hauptsaison, außerhalb der Ferien.

Anreise nach Portugal

Mit dem Flugzeug

Das Star Alliance Mitglied, die portugiesische Fluggesellschaft TAP Portugal bringt euch von vielen verschiedenen Flughäfen von Deutschland in den Süden. TAP fliegt ab München, Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Frankfurt nach Lissabon, Porto oder Faro – für alle, die direkt an die Algarve wollen. Partner-Airlines der TAP bringen euch jedoch auch von Bremen, Nürnberg, Stuttgart, Köln, Leipzig/Halle, Dresden und Münster ans Ziel. Ihr könnt ein Gepäckstück von 23 kg mitnehmen, was für einen Urlaub wirklich mehr als genug ist. Noch dazu ein Handgepäckstück, von bis zu 8 kg.

lissabon56

Ich habe mit der Airline bisher durchweg positive Erfahrungen gemacht. Schon letztes Jahr flogen meine Eltern und ich mit TAP Portugal nach Lissabon. Der Flug dauert circa drei Stunden, es gibt eine kleine Mahlzeit und die Airline bringt euch sicher ans portugiesische Ziel.

So kommt ihr vom Flughafen aus in die Stadt: Lissabon

  • Taxi: ~15 Euro ins Stadtzentrum
  • Airportbus: ~3,50 Euro
  • Metro: ~1,40 Euro

Ich würde euch die Fahrt mit der Metro empfehlen. Es ist nicht nur am günstigsten, sondern auch wirklich unkompliziert. An der Station kauft ihr euch eine grüne Reisekarte für 0,50 Euro, die ihr dann mit Guthaben aufladen könnt. Eine Tageskarte kostet circa 6 Euro und die einfache Fahrt in Lissabon kostet circa 1,40 Euro. Ladet nicht zu viel Geld auf die Karte, denn dieses kriegt ihr nicht wieder ausgezahlt und die Karte verfällt nach einem Jahr.

Vom Flughafen aus nehmt ihr die rote Linie und steigt in Almeda um. Dort steigt ihr in die grüne Linie in Richtung Cais de Sodre. Aussteigen könnt ihr dann an der Rossio oder Baixa/Chiado Station, um direkt im Zentrum Lissabons zu gelangen.

Vom Flughafen nach Faro

  • Taxi: ~10 Euro
  • Bus: ~2 Euro

Faro hat keine Metro, sondern ein Bus-System, das aber auch relativ übersichtlich ist. Die Fahrt kostet circa 2 Euro und das Ticket könnt ihr euch direkt beim Busfahrer kaufen. Hier braucht ihr keine extra Karte wie in Lissabon. Vom Flughafen aus könnt ihr mit der Linha 16 beispielsweise zum Busbahnhof fahren und dort dann umsteigen – Die Fahrt dauert circa 20 Minuten. Aber auch das ist alles recht einfach.

Wenn ihr einmal nicht weiter wisst, keine Sorge: an den Flughäfen gibt es Touristen Informationsschalter und ansonsten fragt einfach die Leute um euch herum. Die Portugiesen sind sehr hilfsbereit und viele können Englisch.

Übernachten an der Algarve

An der Algarve gibt es zahlreiche Traumstrände, versteckte Buchten und Ausflugsziele. Wir verbrachten eine Woche an der portugiesischen Küste und übernachteten für die Zeit in einem Hostel in Faro. Das war für uns der perfekte Ausgangspunkt für die Reise in Portugal, denn dort konnten wir das Auto am Flughafen abholen und konnten leicht und schnell Ziele im Westen und Osten an der Küste erreichen. Während unserer Reise besuchten wir auch Lagos – eine sehr schöne Stadt im Westen der Algarve, die ich euch als Basis für euren Trip empfehlen kann.


Die schönsten Strände an der Algarve in Portugal

1) Olhos de Água

Ein kleiner schöner Strand mitten an der Algarve, mit roten Klippen, schönen Felsformationen an der Küste und kleinen windgeschützten Ecken. Das Auto kann man bequem auf dem großen Parkplatz in der Mitte des Ortes abstellen und in Ruhe seine Zeit am Strand verbringen.

olhos de agua portugal

olhos de agua algarve portugal

2) Ponta da Piedade

Die Bucht liegt an der westlichen Küste, keine fünf Minuten entfernt von Lagos. Der Ponta da Piedade ist eine schöne, verwinkelte Bucht, in der sich die Algarve-bekannte Felsformation in all ihrer Pracht zeigt. In der Bucht könnt ihr beispielsweise eine Bootstour mitmachen in die umliegenden Buchten und zu den imposanten Felswänden machen, welche circa 15 Euro für 30 Minuten kostet, oder aber ihr macht eine Kanu-Tour mit, bei der ihr die vielen Schönheiten im Meer selbst erkunden könnt.  Einen kleinen Strand gibt es auch unten am Ponta da Piedade, ein Stückchen zu Fuß entfernt.

ponta da piedade algarve

ponta da piedade algarve

3) Praia da Marinha

Das Gute an den vielen Stränden an der Algarve: viele sind durch die hohen Felsen windgeschützt und so kann es schon bei geringeren Temperaturen sehr warm werden in der Strandbucht. Am Praia da Marinha kann man an vielen beeindruckenden Stein-Formationen vorbei laufen bis zu einem kleinen Aussichtspunkt oder den Weg noch ein wenig weiter schlendern. Aber bitte aufpassen: es gibt weder Hinweisschilder, noch schützende Absperrungen. Die Felswände können an den Ecken brüchig oder modrig sein. Die Erkundungstour macht ihr also auf eigene Gefahr.

praia da marinha algarve

4) Praia da Albandeira

Die kleine Bucht liegt ein wenig versteckt, wodurch sie vor allem wind- und sonnengeschützt ist. So viel Platz ist gibt es leider nicht, doch ist die Treppe runter, kurz vor dem Strand ein kleines Restaurant. Der Ausblick ist hier bestimmt herrlich, wenn man beim Abendessen den Sonnenuntergang über dem Meer beobachten kann. Tagsüber kann man rechts vom Strand auf den Felsen weiter laufen und sich die Schönheit der Küste anschauen.

5) Praia de São Rafael

Der Praia da São Rafael liegt nicht weit von Albufeira entfernt. Mal abgesehen von dem beigen Bunker, der auf der linken Seite des Strandes steht, findet ihr hier eine Bilderbuch-Idylle mit türkis-farbigen Wasser. Über Holztreppen und Wege kann man einmal um die Bucht laufen und auf der anderen Seite ist ein kleiner wunderschöner Strand versteckt – ein bisschen spazieren gehen lohnt sich also.

Praia de sao rafael algarve portugal

6) Tavira Island

Nicht weit von Tavira entfernt, gibt es mitten im Nationalpark eine Strandzunge nicht weit entfernt vom Ufer. Ein kleines Fährboot bringt euch bequem auf den kleinen Sandstrand mitten im Meer. Wir haben den Strand auf unserer Rad-Tour gesehen und ich kann mir vorstellen, dass es ein tolles Erlebnis ist, hier den Tag zu verbringen.

lisbon98

7) Praia Senhora da Rocha

Mein Favorit der schönsten Strände an der Algarve in Portugal ist der Strand Senhora da Rocha. Die Bilder zeigen euch wohl auch wieso: türkisfarbiges Wasser, weicher Sandstrand und ein fantastisches Panorama. So geht man nicht nur gerne baden, in der kleinen Kirche in der Mitte des Strandes finden zudem viele Hochzeiten statt – kein Wunder bei der schönen Kulisse.

Praia senhora da rocha algarve portugal

Weitere Artikel für euren Trip nach Portugal:

Mehr Lesestoff aus Portugal:

PIN IT

Algarve Portugal

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Julia
    28. Juni 2016 at 8:03

    Wie schön! Deine Fotos machen große Lust darauf ins Meer zu springen!
    Ich muss wohl auch dringend mal an die Algarve.
    Vielen Dank für die Inspiration.
    Alles Liebe aus Berlin,
    Julia

    • Reply
      Lovelyforliving
      11. Juli 2016 at 18:42

      Danke, du Liebe! An die Algarve musst du u-u-unbedingt – du würdest es lieben!
      Ganz liebe Grüße nach Berlin,
      Yvonne

Leave a Reply