ABENTEUER AN DER ALGARVE

[Werbung: Dieser Artikel entstand in freundlicher Kooperation mit dem Tourismus Büro Algarve – Lovelyforliving wurde teils zu den Touren eingeladen. Dieser Artikel basiert auf meinen Erfahrungen und meiner persönlichen Meinung.]

Bei der Algarve denken viele direkt an Golfer, Senioren und Strandurlaub. So ging es auch mir. Doch wer glaubt, dass es an der südlichen Küste Portugals nicht mehr gibt, hat sich eindeutig getäuscht. Vor meiner Reise war ich nicht sicher, was mich erwarten würde, doch Portugal hat sich mir von seiner schönsten Seite gezeigt und ich kann euch sagen: die Algarve ist sehr vielfältig und hat eine Menge zu bieten! Wer genauso Lust hat auf abenteuerliche Outdoor-Aktivitäten wie wir, für den habe ich eine Liste zusammen gestellt.

ABENTEUER AN DER ALGARVE

HIKING TOUR

portugal4you1 Portugal Algarve

Mal was ganz anderes zur Küste: sich das Hinterland und die Berge an der Algarve bei einer Wandertour anschauen. Wir machten die Wandertour von circa 5 Kilometer im Naturschutzgebiet Monte Benémola, circa zehn Minuten entfernt von Loulé. Hier gibt es vieles zu entdecken: leckere Früchte, wie es sie daheim nicht gibt, aber auch Rosmarin und andere Gewürze, sowie wilde Orchideen. Wir haben sogar kleine Schildkröten in der freien Natur im Wasser gesehen.

You don’t have Wifi in nature, but I promise you will have a better connection.

portugal algarve

Diana war unser Tourguide und ist einer der herzlichsten und hilfsbereitesten Menschen, die mir bisher begegnet sind. Bei ihr könnt ihr euch nicht nur individuelle Touren zusammen stellen lassen, sondern auch eine Menge Spaß haben. Besonders spannend: Diana arbeitet mit vielen Einheimischen zusammen und so könnt ihr die portugiesische Kultur vor Ort richtig kennenlernen. Zum Mittagessen gibt es dann etwas typisch portugiesisches im lokalen Restaurant – sehr lecker, aber lasst euch einfach überraschen! Und bei allen weiteren Fragen, schreibt ihr einfach eine Mail über portugal4u – sie freut sich!

Weitere Bilder von unserer Tour gibt’s in der Galerie

BOAT TOUR

europa portugal algarve

An der Küste lohnt es sich, auch die in der Nähe liegenden Inseln zu erkunden und dabei die Ernte der vielen Muscheln- und Fischfarmen zu beobachten. Besonders lohnenswert: einen Nachmittag eine Bootstour von Olhão aus zu machen. Auf dem Wasser lernt ihr die Region nochmal aus einer anderen Perspektive kennen. Bei der Tour geht es an der Farol Insel vorbei (Farol ist das Dorf an der westlichen Seite der Insel. Die Einheimischen sagen zwar Farol Insel, es handelt sich aber nicht um zwei Inseln, sondern nur eine), bis zur Culatra Insel, auf der es 1,5 Stunden Mittagspause gibt. Ihr könnt euch in ein lokales Restaurant setzen oder wie wir die Insel ein wenig erkunden. Weiter geht’s danach zur Armona Insel, mit einem Aufenthalt von 30 Minuten. Unser Skipper und Tour-Guide Tiago zeigte uns sogar Seeigel und eine Seegurke in freier Natur.

And at the end of the day, your hair should be messy, your feet sandy and your eyes sparkling.

europa portugal algarve

europa portugal algarve

Insel Culatra

Insel-Touren für den Nachmittag oder für den Sonnenuntergang findet ihr bei Passeios Ria Formosa. Tiago konnte uns alle Infos über die Region und die Muschelarten auf drei Sprachen erklären – während ich manche Namen der Muscheln nicht einmal auf deutsch kenne. Auf geht’s, lasst euch die Meeresbrise um die Ohren wehen!

Preis: 30 Euro pro Person für die vier-stündige Insel-Tour, Abfahrt ist um 12 Uhr. 

Zur Galerie geht’s hier

KAYAKING

europa portugal algarve ponta de piedade

Wir hatten leider zu wenig Zeit, sonst wäre eine Kayak-Tour vor Lagos mit auf unserer Liste gewesen! Ich war das letzte Mal mit 16 in Neuseeland auf dem Meer Kayak fahren – und es hat riesigen Spaß gemacht. Vor Lagos geht die Kayak Tour durch die verschiedenen Grotten entlang der Küste zum Ponta da Piedade.

Preis: Laut Trip Advisor gibt es die Kayak-Touren schon ab 25 Euro pro Person. Gut investiert würde ich sagen!

BIKE TOUR

europa portugal algarve

An der Algarve gibt es einen Radweg, die Ecovia, vom Westen bis hin zum Osten an die spanische Grenze durch den Naturpark Ria Formosa. Bei unserer Rad-Tour, die circa 30 km weit ging, fuhren wir von Tavira aus bis nach Cacela Velha – durch gemütliche Orte am Meer, an Feldern mit Orangenbäumen vorbei durch herrliche Natur. Die Strecke geht sogar über einen Teil vom Jakobsweg und so können euch viele Pilger begegnen. Da der Jakobsweg auf meiner Bucketlist steht, war das für mich ein ganz besonderes Erlebnis. Die Radtour im Naturschutzgebiet ist wunderschön und hier offenbart sich Portugal nochmal von einer komplett anderen Seite – b e a u t i f u l!

europa portugal algarve

europa portugal algarve

Ihr könnt euch in Tavira bei Abilio Bikes Fahrräder ausleihen und selbst eine Tour machen – oder aber ihr fahrt mit einem Tourguide entlang des Weges! Der Vorteil hier: ihr habt jemand kompetentes an der Hand, der euch viel über die Region und Natur erzählen kann – und verfahren könnt ihr euch auch nicht! Unser Tourguide Tosé (von Antonio und José), kannte die Region des Naturparks Ria Formosa wie seine Westentasche und so vergingen die 30 km wie im Flug (auch wenn uns nach drei Stunden so langsam die Puste ausging). Und wer Lust auf noch mehr Sport hat: es werden auch Mountainbike Touren durch die Berge angeboten!

Preis: Fahrräder leihen könnt ihr schon ab 4,50 Euro/Tag. Die Tour mit Guide, die wir gemacht haben, findet ihr hier und kostet für vier bis sieben Personen 25 Euro. Natürlich, je mehr Leute ihr seid, desto günstiger wird es!

Weitere Bilder von unserer Fahrrad-Tour findet ihr in der Galerie

ZIP-LINE

Von einer Aktivität erzählten uns wohlgemerkt alle Guides: von der Seilbahn Limite Zero, die über 720 Meter von Spanien nach Portugal geht. Hier gibt’s nicht nur ein großartiges Panorama, sondern gewinnt ihr beim Überqueren der Grenze auch noch eine Stunde dazu. Ich wär nur zu gerne mit der Zip-Line gefahren, nächstes Mal dann.

Preis: 18 Euro für die Fahrt

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Katharina
    20. Mai 2016 at 17:49

    Wow, diese Bilder…ich bin immer wieder beeindruckt :-). LG

    • Reply
      Lovelyforliving
      20. Mai 2016 at 18:25

      Ooh, vielen, vielen Dank – das freut mich sehr!
      Ganz liebe Grüße,
      Yvonne

  • Reply
    Anna
    22. Mai 2016 at 11:59

    Hallo Yvonne :),
    Richtig guter Beitrag und tolle Bilder!
    Ich war letztes jahr im April das erste Mal an der Algarve und habe mich direkt verliebt!
    Liebe Grüße
    Anna

    • Reply
      Lovelyforliving
      22. Mai 2016 at 18:34

      Vielen Dank Anna! Die Algarve ist auch einfach zu schön!
      Liebe Grüße,
      Yvonne

  • Reply
    sileas
    23. Mai 2016 at 12:57

    Tolle Fotos, nachdem ich Lissabon schon kennen- und lieben gelernt habe, würde ich die Algarve nur zu gern sehen!

    • Reply
      Lovelyforliving
      24. Mai 2016 at 11:27

      Oh ja, das solltest du unbedingt! Die Algarve ist genauso wunderschön!

Leave a Reply