GEWOHNHEITEN, DIE WIR BEIBEHALTEN SOLLTEN

Die vergangenen sechs Wochen waren durchwachsen. Für viele fühlte es sich an, wie ein schlechter Traum, aus dem man nur zu gerne jederzeit erwacht wäre. Während sich die einen mit einer Existenzkrise konfrontiert sahen, andere ihre Jobs verloren, in Kurzarbeit gingen oder sich mit dem Home Office anfreundeten, setzten sich andere mit der aufgezwungenen Ruhe auseinander oder balancierten Familie, Job und Home Schooling auf einmal. Die Zeit zehrt/e an den Kräften und das einzig beruhigende an der Situation: wir erleben sie alle gemeinsam. Und sie wird irgendwann vorübergehen.

Vor ein paar Tagen habe ich bei @ecowithem_ einen Post darüber gelesen, welche Gewohnheiten wir mit in die Zeit “nach” der Pandemie mitnehmen sollten. Den Ansatz in dieser schwierigen Zeit das Positive zu sehen und was wir daraus lernen können, finde ich sehr schön. Denn abgesehen von dieser surrealen Situation, hat mir persönlich das langsamere Leben sehr gut getan. Ich konnte viel über mich und meine Angewohnheiten lernen und konnte darüber nachdenken, welche davon sich überhaupt lohnen, beizubehalten.

Gewohnheiten, die wir beibehalten sollten

  • Die Schönheit in den kleinen Dingen sehen.
  • Sich mehr ausruhen und mehr Zeit für sich selbst nehmen und einplanen.
  • Regelmäßig die Liebsten, Freunde und Familie kontaktieren.
  • Langsamer reisen, mit einem bewussteren Geist und einem offenen Herzen.
  • Raum für die Dinge schaffen, die wirklich relevant sind und weniger Sorgen um die Dinge machen, die morgen nicht mehr wichtig sind.
  • Sich um andere kümmern, freundlich sein und anderen ein Lächeln schenken. Man weiß schließlich nie, was die Person gegenüber vielleicht mitgemacht hat.
  • Lokale Firmen und Restaurants unterstützen und regional einkaufen.
  • So viel Zeit in der Natur verbringen, wie es nur möglich ist.
  • Solidarität zeigen, die lokale Gemeinschaft unterstützen und für andere da sein, die auf Hilfe angewiesen sind.
  • Aktionen gegen den Klimawandel unterstützen und sich dafür engagieren. Wir sitzen alle im selben Boot.
  • Sich mehr Zeit zum Lesen nehmen. Viele Buch-Tipps findet ihr in diesem Artikel.

Welche Gewohnheiten möchtet ihr beibehalten, wenn die Pandemie vorbei ist? Verratet es mir in den Kommentaren!

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply