TAGESAUSFLUG ZUM LAGOINHA DO LESTE AUF FLORIANÓPOLIS

Der Ausblick und das geschossene Bild sind meine absoluten Favoriten geworden, wenn ich an meine fantastische Zeit in Brasilien zurück denke! Es war ein Abenteuer und ein Tag des: “Ich denke nicht nach, sondern ich mach einfach.” Auch mal die eigenen Grenzen überschreiten, vielleicht ist das das Geheimnis dieses wundervollen Tages. Der Weg und der Aufstieg, um das Panorama des atemberaubenden, fast menschenleeren LAGOINHA DO LESTE zu genießen, ist nicht ganz umbeschwerlich. Doch ich verrate euch heute, wie auch ihr das kleine Paradies auf Florianópolis in Brasilien finden könnt!

Lagoinha do Leste

So kommt ihr hin

Der Strand liegt auf der schönen Urlaubs- und Touristeninsel südlich von São Paulo: auf Florianópolis. Der Weg beginnt am Praia Matadeiro. Daher stellt euer Auto am besten dort in der Nähe auf einem Parkplatz oder in der Straße ab.

Am Ende des Praia Matadeiros ist links ein kleiner Trekking-Pfad ausgeschildert. Solltet ihr die Schilder jedoch nicht finden: los geht’s am hinteren Ende des Strandes, direkt am Meer entlang. Hier geht es durch den Dschungel, über Stock und Stein, mit einem herrlichen Blick auf’s Meer. Pausen könnt ihr einlegen, wann immer ihr möchtet. Und hinter der letzten Biegung wartet ein Panorama des Lagoinha do Leste auf euch! Selbst da wisst ihr schon, dass die Mühe sich gelohnt hat.

Dauer der Wanderung bis zum Lagoinha do Leste: circa 2,5 Stunden

Tipp: Wenn ihr unten am Strand ankommt, befindet sich links ein Wasserhahn mit trinkbarem Wasser. Hier könnt ihr also eure Wasserflaschen auffüllen und euch am Strand ein wenig ausruhen, bevor die Wanderung weiter geht.

Zum Aussichtspunkt

Zugegeben, der Weg zum Aussichtspunkt ist nicht ganz einfach. Am anderen Ende des Strandes Lagoinha do Leste geht rechts im Dschungel ein Trekking-Pfad entlang. Der muss aber noch warten, denn das ist der Weg zurück.

Ihr haltet euch links und müsst selbst einen Aufstieg finden. Wir nahmen den Weg über einen enorm großen Stein. Das war nicht ganz einfach, aber es hat ja geklappt. Dort findet sich dann ein kleiner Trampelpfad, den ihr entlang laufen könnt. Doch selbst, wenn der mal nicht mehr da ist, ihr müsst einfach immer nur in die Richtung nach oben. Irgendwann werdet ihr die Steinformation von selbst sehen und könnt hier so viel Zeit verbringen wie ihr möchtet! Denn stören wird euch hier oben keiner.

Dauer vom Strand zur Aussicht: circa 2+ Stunden für den Aufstieg, und Abstieg.

Tipps: Unbedingt den Abstieg beginnen, wenn es hell ist und nicht erst vor der Dämmerung beginnen. Hier ist weder Licht, noch Hilfe und der brasilianische Dschungel ist nicht ganz ungefährlich.

Der Weg zurück

Dauer: circa 1,5+ Stunden, um den Berg zu überqueren.

Wieder unten am Lagoinha do Leste, fließt ein kleines Bächlein, sodass ihr euch vom Dreck vom schweißtreibenden Wandern abwaschen könnt und bereit für die letzte Etappe seid. Der Trekking-Pfad geht rechts am Ende des Strandes im Dschungel los und ist der Weg über den zweiten Berg durch den Dschungel. Der Weg ist aber nicht mehr ganz so beschwerlich, wie der Weg hoch für den Panorama-Ausblick.

Was ihr braucht für die Tageswanderung

  • UNBEDINGT an Mückenspray denken und euch nach Bedarf einsprühen.
  • Am besten einen Hut dabei haben, denn man unterschätzt die Hitze auf dem langen Weg.
  • Selbiges gilt für Sonnencreme – die Sonne ist auf dem Berg nochmal viel intensiver, also unbedingt eincremen!
  • Ausreichend Wasser mitnehmen!
  • Definitiv feste Schuhe – mir waren meine Nike Frees ein Segen.
  • Den Bikini oder die Badehose drunter ziehen – so könnt ihr nach der ersten und zweiten Etappe das Meer genießen.
  • Natürlich eine Kamera dabei haben, um die Momente festzuhalten!

You Might Also Like

2 Comments

Leave a Reply