EIN TAG IN PARIS IN FRANKREICH

france_paris

Nachdem ich mit meinen Freundinnen zehn Tage in der Bretagne verbracht habe, hatten wir noch einen Tag in der Stadt der Liebe: in Paris. Also 6 Stunden um genau zu sein. Ich war das letzte Mal bei einem Schüleraustausch für einen Tag in Paris und kann mich nicht mehr wirklich daran erinnern. Als wir dieses Mal in Paris los liefen, um die Stadt zu erkunden, dauerte es keine 10 Minuten und ich war hin und weg von der Stadt. Paris ist wunderschön: besondere Vibes, aufwendige Architektur, zwischen Geschichte, Kultur und Kunst, Stil und Modernität.

Tipps für 24 Stunden in Paris

Wie kommt man hin?

Von Frankfurt aus ist man mit der Bahn in nicht mal 4 Stunden mit dem ICE oder dem französischen Schnellzug, dem TGV, am Hauptbahnhof in Paris. Obwohl ich von Schweden und Dänemark auch schon mit dem Zug zurück nach Deutschland gefahren bin, hatte ich schon wieder fast vergessen, wie vernetzt wir doch in Deutschland. So war mir auch lange gar nicht wirklich bewusst, wie nah Paris doch liegt und wie leicht man mit den Europa Sparpreisen der Bahn nach Frankreich kommt. Ich habe für die Tickets gerade mal 80 Euro hin und zurück bezahlt.

Die Stadt zu Fuß erkunden

Der beste Weg die Stadt zu entdecken, ist zu Fuß! Unsere Koffer schlossen wir in große Schließfächer im Bahnhof gegen eine Gebühr von 9 Euro ein. Wir entschieden uns gegen einen Hop on Hop off Bus und liefen alles zu Fuß ab. Ich kann euch schon mal verraten, die Tagesrichtlinie von 10.000 Schritten haben wir definitiv erreicht. Für den Rückweg entschieden wir uns die Metro zu nehmen, was wirklich unkompliziert war. Über Google Maps kann man sich den Weg anzeigen lassen und somit verlief alles sehr einfach und ohne größere Umwege. In der Regel habt ihr innerhalb Europas keine Roaming-Gebühren mehr. Wenn ihr aber unsicher seid, klärt das am besten mit eurem Vertragsanbieter.

Paris Frankreich

Louvre Museum

Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen in Paris nah beieinander und so schlenderten wir an die Seine mit dem ersten Blick auf den Eiffelturm. Ein so schönes Gefühl! Ich wollte einfach so lange mal wieder nach Paris! Wir liefen vorbei an Straßenkünstlern, Musik und Familien, die am Fluss Fahrrad fuhren, zum Louvre Museum. Dort verbrachten wir ein wenig Zeit, machten Fotos und staunten über die beeindruckende Architektur rund um den Platz des Louvre Museums. Im Louvre Museum hängt übrigens das berühmte Bild der Mona Lisa.

Paris Frankreich Museum Louvre

Jardin des Tuileries

Wir entschieden uns gegen einen Besuch des Museums und die Einreihung in kaum überschaubare Menschenschlangen und schlenderten durch den angrenzenden Park, den Jardin des Tuileries. Wir hatten strahlenden Sonnenschein und hießen den Herbst mit all seinen Farben willkommen. Eigentlich kann man vom Park direkt in die Richtung vom Eiffelturm laufen, doch waren an dem Tag in Paris Demonstrationen, sodass wir einen größeren Umweg entlang der Seine liefen mussten.

Paris Frankreich

Der Eiffelturm

Mit einer Kaffeestärkung erreichten wir dann doch noch unser eigentliches Ziel in Paris: den Eiffelturm. Wir setzten uns mit mitgebrachten Snacks auf die Wiese vor dem Eiffelturm. Bei dem guten Wetter war dieser Moment herrlich und der Tag in Paris der perfekte Abschluss für unseren Urlaub. Wir beobachteten Menschen und genossen den Ausblick. Nach diesen 6 Stunden in Paris ist wohl auch klar: ich setze mich definitiv noch einmal 4 Stunden in den Zug, um noch mehr von der Stadt zu entdecken.

Paris Frankreich Eiffelturm

NACHHALTIGE SHOPS IN PARIS

[unbezahlte Werbung]

Auf unserem Rundgang zu Fuß durch Paris entdeckten wir ein paar tolle Shops. Unter anderem den sehr coolen Second Hand Shop Hippy Market für Kleidung und Taschen, in dem ich eine tolle Tasche und eine Bauchtasche fand. Doch gibt es neben diesem sehr viele weitere Second Hand Shops in Paris.

Unter anderem: Culture Vintage, Kiliwatch Paris, Hippy Market Rambuteau, Vintage World, Kilo Shop Le Marais, Kilo Shop Kawaii, Culture Vintage, Hippy Market Saint Germain oder Kilo Shop Saint Germain.

Direkt an der Seine entdeckten wir den kleinen Laden Altermundi, der viele nachhaltige Brands verkauft. Von Kerzen, Bienenwachstüchern, Postkarten, Kleidung über Poster, Trinkflaschen und Stiften: hier gibt es eine Menge zu stöbern.

Mehr Lesestoff aus Frankreich:

Frankreich’s kleines Geheimnis: Colmar

Highlights in der Bretagne in Frankreich

Roadtrip an der Côte d’Azur

Ihr sucht noch nach einem passenden Stadtführer für euren Trip nach Paris?

 

PIN IT

Paris Frankreich

[Disclaimer: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Kauft ihr etwas über diese Links, bekomme ich eine kleine Provision. Euch entstehen keine Mehrkosten und ihr unterstützt meine Arbeit.]

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Nava
    14. März 2020 at 13:58

    Eigentlich wollte ich dieses Jahr nach Paris reisen, aber momentan lese ich lieber Blogs zu Ausflügen! 😉 Danke für deinen Post. LG

Leave a Reply