GEDANKEN UND PLANUNG ZUR WELTREISE

Packliste

Nach meinem Master-Studium, also Ende des Jahres, soll es auf große Reise gehen. Viele haben es vielleicht schon über Instagram mitbekommen, doch verhält es sich mit solch einer großen Reise ähnlich wie mit der Masterarbeit: Man schiebt die Planung doch erst einmal ein bisschen auf, schließlich gibt es so viel zu bedenken und nachdem ich im Mai von Portugal und Island nach Hause kam, wollte ich sowieso erst einmal wieder richtig ankommen. Ab sofort gibt es auf dem Blog also die neue Kategorie “Weltreise”, die euch auf dem Laufenden hält. Von der Planung, über das Buchen, der Recherche, bis hin zum Packen und meinen Gedanken bei der Vorbereitung.

Planung und Vorbereitung Weltreise

Die Frage, die mir am meisten gestellt wird: wieso willst du denn schon wieder auf Reisen gehen? Ganz ehrlich: ich verstehe die Frage nicht. Für mich ist das Reisen ein Teil von mir und größter Teil meines Lebens. Es gehört für mich einfach so selbstverständlich dazu, dass ich die Frage überflüssig finde. Ich würde mich wohl eher wundern, wenn ich direkt sesshaft werden würde.

Auch wenn ich schon viel unterwegs war, so ist diese Reise etwas ganz besonderes für mich, denn ich ziehe alleine los. Mal hier und dort Freunde besuchen, vielleicht auch einmal Freunde oder Familie, die eine Weile mit auf Tour kommen – doch letztendlich mache ich diese Reise komplett alleine. Solo backpacken? Ich habe definitiv großen Respekt davor, doch ist auch genau das die Herausforderung. Es gibt noch so viel Schönes in dieser Welt zu sehen und ich freue mich schon riesig auf die Reise um die Welt! 

reiseziel helsinki europa

Welche Ziele sollen auf der Route sein?

  • Hongkong
  • Australien – damals war ich viel zu jung, um Australien richtig zu entdecken. Diesmal sind zwei bis drei Wochen geplant. Und wenn die Zeit, das Geld und die Lust ausreichen, geht es auch gerne noch in die Verlängerung nach Tasmanien und die Westküste.
  • Neuseeland – seit ich 2006 für ein Jahr in Neuseeland lebte, habe ich konstantes Heimweh. Neuseeland hat mich eben zu der Person gemacht, die ich heute bin und ist mein konstanter Begleiter. 2010 ging es nochmal für zwei Monate auf Besuch zurück, doch reiste ich hier nicht groß durch’s Land. Demnach will ich diesmal zehn Wochen die Südinsel und vor allem die Nordinsel (von der ich noch nicht so viel gesehen habe) erkunden.
  • Bali – von Bali habe ich schon so viel gehört, ob nun positiv oder negativ. Ich hab einfach richtig Lust dort zwei Wochen die Seele baumeln zu lassen. Vielleicht auch kürzer, vielleicht auch länger. Meine Vorstellung: sattes Grün, Natur, Yoga, auf den Vulkan steigen, gutes Essen und bloggen am Strand.
  • Süd-Ost Asien [Thailand, Kambodscha, Vietnam, Malaysia, Philippinen, Indonesien, Laos, Myanmar] – ob mich in Asien der absolute Kulturschock trifft? Das kann ich noch nicht genau sagen. Ich bin in jedem Fall sehr gespannt und kann die kommenden Abenteuer kaum abwarten!
  • Zurück geht es dann über Singapur, oder die USA.

Für wie lange?

Das steht diesmal komplett offen. Jeder, der mich kennt, weiß, dass es mir nicht leicht fällt, einfach mal völlig spontan auf Reisen zu gehen. Bei mir ist meistens schon vieles geplant und durchgetaktet. Das ist diesmal nur grob der Fall. Bisher sind sechs Monate geplant. Die großen Flüge werde ich buchen und wenn sich am Ende was anderes ergibt und ich länger oder kürzer bleibe, dann ist das so.

Budget und Finanzierung?

Ja, die Finanzierung. Auch immer ein Thema, das von großem Interesse ist. Ich habe mir weder ein konkretes Budget gesetzt, noch jahrelang angespart. Neben dem Studium gehe ich arbeiten und bekomme Bafög. Außerdem finanziere ich mich natürlich noch über den Blog, mit dem ich vor und während der Reise passende Kooperationen eingehen kann. Sprich: ich spare an, was möglich ist und und schaue, wo die Reise mich noch hinführt! 

Für das Budget habe ich eine Bekannte gefragt, die schon in allen Ländern backpacken war und habe sie gefragt, welches Budget ich für welches Land im Monat einplanen sollte. Ihre Liste sieht wie folgt aus:

  • Asien: circa 300-400 Euro (je nach Land)
  • Australien/Neuseeland: circa 1.000 Euro
  • Alle Flüge insgesamt: circa 2500 Euro

Was denkt ihr? Habt ihr Tipps oder Vorschläge?

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Franzi
    11. Juli 2016 at 14:59

    Hallo Yvonne!
    Ich finde es richtig gut, dass du dich alleine auf den Weg zu deiner nächsten großen Reise machst!
    Vor allem dass du hier auf deinem (übrigens richtig schönen) Blog davon schreiben wirst. Ich selbst habe gerade mein Abitur gemacht und werde im Januar Solo-Backpacken und bin deshalb schon ganz gespannt was du so berichten wirst. Ganz Liebe Grüße, Franzi.

    • Reply
      Lovelyforliving
      11. Juli 2016 at 18:44

      Hej Franzi,
      danke für deine liebe Nachricht und das tolle Kompliment – da freu ich mich! Wo geht es für dich im Januar hin? Ich bin gespannt, wie es dir gefallen wird!
      Liebe Grüße,
      Yvonne

  • Reply
    Saskia
    11. Juli 2016 at 18:33

    Das ist ja toll, bei uns geht es am 29.12. auch los auf große Weltreise. Wir starten (etwas ungewöhnlich) direkt in Australien und wollen versuchen ein Jahr lang unterwegs zu sein. Ich bin sehr gespannt darauf, deine Planung mit zu verfolgen. Bisher schieben wir auch noch die ein oder andere Sache auf, aber immerhin zum Tropenarzt haben wir es letzte Woche schon geschafft. 😉 Viele Grüße, Saskia

    • Reply
      Lovelyforliving
      11. Juli 2016 at 18:41

      Wie schön, dann starten wir ja fast gleich! Vielleicht laufen wir uns ja bei der ein oder anderen Station über den Weg – ich würde mich freuen! Na, da habt ihr schon einen Punkt mehr abgehakt als ich ;).
      Ganz liebe Grüße und viel Vorfreude,
      Yvonne

      • Reply
        Saskia
        12. Juli 2016 at 14:13

        Das wär wirklich schön. Wir planen erstmal den Januar in Australien und den Februar in Neuseeland. Mehr steht noch nicht fest, aber vielleicht kreuzen sich unsere Wege dort ja mal. Viele Grüße!

        • Reply
          Lovelyforliving
          12. Juli 2016 at 19:33

          hihi, dann sind wir ja schon mal auf dem selben Kontinent! Let’s stay in touch!
          Viele liebe Grüße,
          Yvonne

  • Reply
    Josefine
    29. Juli 2016 at 11:46

    Das ist jetzt gerade so geil das ich auf deinen Blog stoße, ein wenig wie Schicksal. Oder sowas. Ich plane nämlich auch ab Ende November evtl. auch erst im Januar auf Weltreise zu gehen für 6 Monate. Allein, nur ich und evtl. ein paar Freunde die mich hier und dahin begleiten. Mein Plan ist über Süd-Ost Asien, nach Australien, Neuseeland und dann Südamerika und zum Schluss in den Usa zu reisen. Ebenfalls für 6 Monate. Dann bin ich ja mal gespannt von dir zu lesen udn fühl mich schon jetzt ein bisschen weniger allein. 🙂 Hast du dich schon wegen einem Tavel-around-the-world Ticket informiert? Lg Josefine

    • Reply
      Lovelyforliving
      31. Juli 2016 at 12:28

      Hej du Liebe! uuui, das hört sich ja großartig an! Vielleicht können wir einen Teil des Weges ja gemeinsam allein sein? 😉
      Ich bin allerdings bisher geplant zu Beginn in Australien/Neuseeland.
      Ja, lass uns doch mal in Kontakt bleiben – Ich bin schon ganz gespannt, was du erzählst!
      Informiert habe ich mich, allerdings ist der Start in Neuseeland und das Weiterreisen nach Süd-Ost-Asien für ein Around-the-world-Ticket immer ein wenig schwierig – I’ll keep you updated :)!
      Liebe Grüße,
      Yvonne

  • Reply
    sophiamissphiaselle
    29. Juli 2016 at 13:55

    Das klingt doch nach einem großartigen Plan! 🙂 Ich bin auch eher der Mensch, der alles durchplant. Umso mehr würde es mich auch reizen einfach mal ohne Plan zu verreisen. Aber ob ich das könnte…?? 😉
    Liebste Grüße
    Sophia
    http://miss-phiaselle.com

    • Reply
      Lovelyforliving
      31. Juli 2016 at 12:31

      Da geht es mir ja genauso wie dir! Einerseits bin ich schon direkt wieder am durchplanen, andererseits will ich auch einige Stellen offen lassen. Mal sehen, wie “spontan” letztendlich alles noch sein wird ;).
      Liebe Grüße,
      Yvonne

Leave a Reply